News : AMD A8-3870 „Black Edition“ im vierten Quartal?

, 39 Kommentare

Im vierten Quartal dieses Jahres wird sich AMD nicht nur um weitere „Bulldozer“-Modelle kümmern, denn auch bei den „Llano“ soll eine Schippe nachgelegt werden. Neben einem Basistakt, der endlich über den vorab publizierten 3 GHz liegt, garniert der Hersteller das kommende Produkt auch mit dem Prädikat „Black Edition“.

Der A8-3870 soll zur Mitte des vierten Quartals mit einem Basistakt von vermutlich 3,1 GHz ins Feld ziehen – 200 MHz mehr als das aktuelle Flaggschiff A8-3850. Die weiteren technischen Spezifikationen bleiben identisch, was die Radeon HD 6550D genau so wie die TDP von 100 Watt einschließt.

AMD A8-3870 mit nach oben freiem Multiplikator
AMD A8-3870 mit nach oben freiem Multiplikator

Bei AMD sind auch in dem Bereich der Einsteiger- und Mainstream-Prozessoren Modelle ganz und gar nicht neu, die mit einem frei bestimmbaren Multiplikator aufwarten können. Dieser Brauch wird mit dem A8-3870 auch erstmals in der „Llano“-Reihe Einzug halten. Zusammen mit der bis dahin weiter gereiften Fertigung dürften Übertaktungsergebnisse jenseits der 3,65 GHz, die mit den ersten Modellen unter Luftkühlung maximal möglich waren, machbar sein. Mit flüssigem Stickstoff dürfte dann auch zügig die 5-GHz-Marke fallen, nachdem zuletzt 4,9 GHz bei einem „Llano“ vermeldet wurden.