News : Bilder des neuen „Jagged Alliance“

, 55 Kommentare

Letztes Jahr berichteten wir, dass der deutsche Spieleentwickler bitComposer sich die Rechte an Jagged Alliance gesichert hat und die beliebte Mischung aus Strategie und Action wiederbeleben möchte. Heute wurden neue Bilder aus Jagged Alliance: Back in Action veröffentlicht, das in isometrischer 3D-Optik umgesetzt wird.

Aufbauend auf Jagged Alliance 2 bedient sich auch Back in Action der Söldner-Thematik. Es gilt den fiktiven Inselstaat Arulco mit Hilfe von verschiedenen Söldnercharakteren aus den Händen einer rücksichtslosen Diktatorin zu befreien. Unterstützung erhält man dabei von den lokalen Rebellen, die man trainieren und bewaffnen kann. Der Abbau der inseleigenen Ressourcen in eroberten Gebieten sorgt für die notwendigen finanziellen Mittel, um den Nachschub an Waffen beziehungsweise Ausrüstung sicherzustellen und neue Söldner anzuheuern. Auf einer strategischen Karte werden die einzelnen Teams kontrolliert und gesteuert, bevor es auf der taktischen Ebene direkt in die Eroberungskämpfe geht.

Jagged Alliance: Back in Action

Dabei soll wie im zweiten Teil wieder eine Mischung aus Taktik-Tüftelei, Rollenspiel und Wirtschaftssimulation geboten werden. Das neue Kampfsystem „Plan & Go“ soll dynamisches Echtzeit-Gameplay mit rundenbasierten Elementen verbinden. Jagged Alliance: Back in Action soll am 20. Oktober dieses Jahres für den PC erscheinen.