News : Far Cry 3 zehnmal so groß wie die Vorgänger

, 163 Kommentare

Ubisoft scheint für den dritten Teil der Far-Cry-Reihe große Pläne zu haben, vor allem was die Größe der durch den Spieler erkundbaren Welt betrifft. Im Interview mit der britischen Spielezeitschrift Edge verriet Narrative Director Jason VandenBerghe nun, dass die Welt zehnmal so groß sein wird wie die von Far Cry 1 und 2.

Dabei soll es sich keineswegs um mehr oder weniger leere Landschaften handeln. Der Spieler soll an jeder Ecke der offenen Welt etwas Interessantes finden beziehungsweise sehen können. Darüber hinaus soll der Spieler sich auch moralischen Entscheidungen gegenüber sehen, die sich nicht mit einem einfachen Schwarz-Weiß-Schema lösen lassen.

Far Cry 3 Gameplay-Trailer (E3 2011)

Als Setting wurde wie im ersten Teil eine tropische Insel gewählt, die der Spieler in die Haut von Jason Brody erkunden muss. Dabei hat er nicht nur ein zerstörtes Boot sondern auch eine vermisste Freundin zu verkraften und sieht sich mit verrückten Söldnern konfrontiert. Das Spiel wird von Ubisoft Montreal entwickelt und soll im kommenden Jahr für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Far Cry 3