News : HTC kann Absatz verdoppeln

, 57 Kommentare

Das Wachstum beim taiwanischen Smartphone- und Tablet-Hersteller HTC geht weiter. Nachdem bereits im ersten Quartal der Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert werden konnte, wurden nun auch im jüngst abgelaufen zweiten Vierteljahr neue Bestwerte erreicht.

Gegenüber Bloomberg teilte HTCs Finanzvorstand Winston Yung mit, dass zwischen April und Juni das eigene Ziel von elf Millionen ausgelieferten Geräten erreicht werden konnte. Gegenüber dem zweiten Quartal 2010 konnte man den Absatz so mehr als verdoppeln. Insbesondere durch die starke Nachfrage in Asien sowie den USA konnte dieser Wert erreicht werden. In Europa sei die Nachfrage zurückhaltend gewesen.

Inwiefern das erst seit letztem Monat verfügbare neue Flaggschiff Sensation Einfluss auf die Zahlen hat, ist nicht klar. Laut Yung laufen die Verkäufe des Smartphones sehr gut, die Erwartungen daran seien sehr hoch. Ob dies allerdings ausreichen wird, um das Jahresziel von 54 Millionen ausgelieferten Geräten zu erreichen, dürfte fraglich sein. Die endgültigen Ergebnisse für das zweite Quartal will das Unternehmen morgen vorstellen.