News : iPhone 5 wegen Überhitzung erst 2012?

, 65 Kommentare

Wie das chinesische Portal sohu.com berichtet, könnte ein umfassendes Update für ein kommendes iPhone erst 2012 auf dem Markt erscheinen. Vorher soll ein marginales Update die Zwischenzeit überbrücken. Der Grund für die Verspätung sei ein Überhitzungsproblem des Apple A5-Prozessors.

Bisher ging man davon aus, dass das nächste iPhone im Herbst kommt und einige größere Veränderung gegenüber dem aktuellen iPhone 4 beinhaltet. So zum Beispiel eine verbesserte Kamera und ein aktueller Prozessor. Letzterer könnte jedoch einen baldigen Marktstart eines „iPhone 5“ verhindern. Möglicherweise wartet Apple bis zur Fertigstellung des neuen A6-Prozessor, um das „große“ Update zu präsentieren.

So soll Apple im Herbst zwar nach wie vor ein neues Gerät bringen, dieses soll jedoch nur kleinere Veränderungen bringen und die Zeit bis zum iPhone 5 zu überbrücken. Laut der Website hat das nicht all zu gravierende Folgen, da die iPhone 4-Verkäufe immer noch sehr gut voran gehen.

Das im Herbst kommende Gerät, genannt „iPhone 4S“, soll eine 8 Megapixel-Kamera, einen Touchscreen mit Gorilla Glass und möglicherweise einen anderen Dual-Core-Prozessor bekommen.