News : Neuer Einsteiger-Androide von LG

, 108 Kommentare

Mit dem Optimus Net hat LG ein neues Android-Smartphone für das Einsteigersegment vorgestellt. Das kompakte Gerät soll noch in diesem Monat für knapp unter 200 Euro auf den Markt kommen und dürfte somit zu den günstigsten Android-Handys gehören.

Dafür erhält man unter anderem ein 3,2 Zoll großes Display mit 480 × 320 Pixeln sowie einen 800 Megahertz schnellen Qualcomm-MSM7227T-SoC, der beispielsweise auch im Samsung Galaxy Ace zum Einsatz kommt. An Speicher stehen 512 Megabyte RAM sowie 150 Megabyte für sonstige Zwecke bereit. Per microSD-Karte kann hier allerdings aufgestockt werden. Die Kamera mit Drei-Megapixel-Sensor verfügt zwar über einen Autofokus, nicht jedoch über einen Blitz.

LG Optimus Net
LG Optimus Net

In puncto Verbindungen bietet das Optimus Net HSPA mit maximal 3,6 Megabit pro Sekunde im Download, WLAN „n“ und Bluetooth 3.0. Der 1.500-mAh-Akku soll Gesprächszeiten von circa vier Stunden ermöglichen. Insgesamt bringt das Smartphone bei 113,5 × 59,0 × 12,1 Millimeter 122 Gramm auf die Waage. Neben Android 2.3.3 wird auch die eigene Optimus-Oberfläche installiert sein.