News : Samsung 900X1B startet noch im Juli

, 22 Kommentare

Während in den USA der Verkauf des 900X1B im August startet, wird der Quasi-Vorgänger 900X1A ab Mitte Juli in Deutschland verfügbar sein. Dies teilte Samsung im Rahmen einer Presseveranstaltung mit. Damit wird das sehr erfolgreiche 13-Zoll-Modell 900X3A um eine Elf-Zoll-Variante ergänzt.

Beim Design und dem Material setzt der südkoreanische Hersteller auf die gleichen Merkmale wie beim großen 900X3A: Eigenständige Optik sowie hochwertige Materialien. Das matte Display löst mit 1.366 × 768 Pixeln auf und soll den Angaben zufolge eine maximale Helligkeit etwa 400 Candela pro Quadratmeter erreichen. Anders als bislang angekündigt setzt man aber nicht auf eine CPU der ersten Core-Generation, sondern einen aktuelle i3-2537M mit 1,3 Gigahertz. Zur restlichen Ausstattung gehören zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine 64 Gigabyte fassende SSD.

Samsung 900 X1A
Samsung 900 X1A

Zwei USB-Ports – jeweils einmal 2.0 und 3.0, WLAN „n“ und Bluetooth 3.0 runden die Ausstattung des etwa ein Kilogramm schweren Notebooks ab. Der Akku soll mit einer Ladung Laufzeiten von rund sechs Stunden erreichen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.049 Euro.

Update 12.07.2011 10:24 Uhr  Forum »

In die von Samsung genannten Daten haben sich einige Fehler eingeschlichen. So handelt es sich anders als auch auf dem Bild erkennbar doch um ein 900X1B. Der Arbeitsspeicher umfasst vier statt zwei Gigabyte und das Display soll nur eine Helligkeit von 320 Candela pro Quadratmeter erreichen. Der Verkauf startet ab 22. Juli, die korrekte UVP beträgt 1.099 Euro.