News : Schnellere Core i7 für Notebooks im vierten Quartal

, 28 Kommentare

Intels „Sandy Bridge“-Architektur ist mittlerweile in nahezu allen Klassen des Desktop- und Notebook-Segments vertreten. Gegen Ende des Jahres soll die höchste Leistungsklasse im mobilen Bereich eine Auffrischung in Form von neuen Core-i7-Modellen erhalten, bei denen Intel gegenüber den Vorgängern an der Taktschraube dreht.

Im vierten Quartal 2011 stehen den Informationen von CPU-World zufolge demnach vier Neulinge auf dem Programm. An der Spitze soll der Core i7-2960XM mit einem um 200 MHz gesteigerten Basis- und Turbo-Takt das bisherige Flaggschiff Core i7-2920XM ablösen. Mit vier Kernen, acht Threads, 8 MB L3-Cache und einer TDP von 55 Watt unterscheidet sich die Extreme Edition mit freiem Multiplikator ansonsten nicht vom Vorgänger. Auch bei den anderen beiden Vier-Kern-Modellen Core i7-2860QM und Core i7-2760QM liegt den Angaben zufolge eine Taktsteigerung von 200 MHz gegenüber den Vorgängern vor. Bei den Core i7 mit zwei Kernen und vier Threads kündigt sich der Core i7-2640M an, der lediglich 100 MHz höher takten soll als der aktuelle Core i7-2620M. Folglich kommt er mit 2,8 GHz beziehungsweise 3,5 GHz bei der maximalen Turbo-Stufe für einen Kern daher.

Modell Kerne / Threads CPU-Takt / Turbo L3-Cache GPU-Takt / Turbo TDP
Core i7-2960XM 4 / 8 2,7 / 3,7 GHz 8 MB 650 / 1.300 MHz 55 W
Core i7-2860QM 4 / 8 2,5 / 3,6 GHz 8 MB 650 / 1.300 MHz 45 W
Core i7-2760QM 4 / 8 2,4 / 3,5 GHz 6 MB 650 / 1.300 MHz 45 W
Core i7-2640M 2 / 4 2,8 / 3,5 GHz 4 MB 650 / 1.300 MHz 35 W

Bis auf die gesteigerten Frequenzen der CPU-Kerne wird sich voraussichtlich nichts gegenüber den jeweiligen Vorgängern ändern. Auch die Taktraten der auf dem selben Die integrierten Grafikeinheit (HD 3000) sollen nach wie vor bei 650 MHz sowie 1.300 MHz im Turbomodus liegen. Laut CPU-World sollen die neuen Notebook-Prozessoren innerhalb des vierten Quartals 2011 verfügbar sein. Der Produkt-Launch könne bereits in der zweiten Monatshälfte des Septembers erfolgen.