News : Überarbeitetes HP TouchPad für August geplant

, 25 Kommentare

Erst vor wenigen Wochen startete HP den Verkauf des ersten webOS-Tablets. Nun scheint es so, als ob bereits im kommenden Monat eine leicht überarbeitete Variante des TouchPad in den Handel kommen könnte. Dies berichtet zumindest die Technik-Seite Precentral, die sich auf interne Dokumente des Unternehmens beruft.

Demnach soll eine Variante mit 64 Gigabyte großem Speicher und weißem Gehäuse geplant sein. Aber nicht nur bei diesen beiden Punkten soll HP angeblich Hand anlegen, auch beim SoC steht wohl eine Veränderung an. Bislang arbeitet ein 1,2 Gigahertz schneller Dual-Core-SoC von Qualcomm im TouchPad, in der neuen Variante soll es ein 1,5 Gigahertz schneller Chip des gleichen Herstellers sein. Auch das zweite webOS-Tablet – Arbeitsname Opal – soll ebenfalls in den Startlöchern stehen. Das Sieben-Zoll-Gerät, über dessen Technik quasi keine Informationen bekannt sind, soll im Herbst erscheinen.

webOS-Roadmap
webOS-Roadmap

Neue Informationen zur Verfügbarkeit des Pre 3 gibt es hingegen nicht. Während der Verkaufsstart des neuen webOS-Smartphones in den USA immer noch für den kommenden Herbst angesetzt ist, soll es in Europa bereits im Spätsommer, also Ende August oder Anfang September erhältlich sein.