News : Acer Iconia Tab A100 startet noch im August

, 19 Kommentare

Acers kleinstes Android-Tablet, das Iconia Tab A100, wird nun doch einige Wochen früher als bislang erwartet auf den deutschen Markt kommen. Hieß es zuletzt noch, dass man die Veröffentlichung für September anstrebe, soll es nun bereits in rund zwei Wochen soweit sein.

Im wesentlichen unterschiedet sich das Iconia Tab A100 nur im Display, dem Speicherausbau sowie den Maßen vom Iconia Tab A500. Das sieben Zoll große Display bietet eine Auflösung von 1.024 × 600 Pixeln, der interne Speicher fasst acht Gigabyte. Hinzu kommen 1.024 Megabyte Arbeitsspeicher, die Größe des ROMs ist unbekannt.

Acer Iconia Tab A100
Acer Iconia Tab A100

Die restliche Ausstattung ist bereits vom Iconia Tab A500 her bekannt. Dazu gehören ein ein Gigahertz schneller Tegra 2 von Nvidia mit zwei Prozessorkernen, die Unterstützung von WLAN „n“ sowie Bluetooth 2.1 und eine rückwärtig verbaute Fünf-Megapixel-Kamera. Neben einer „WLAN-only“Version wird es auch ein Modell mit integriertem UMTS-Modul geben, welches HSPA+ unterstützen soll.

Beim Betriebssystem setzt man auf Android 3.2, zusätzlich wird Acer wie beim Iconia Tab A500 einige Programme vorinstallieren, darunter eine E-Book-App und einige Spiele. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 299 Euro, das UMTS-fähige Gerät soll 399 Euro kosten. Ersteres Modell wird bereits von einigen Händlern gelistet, mit 349 Euro aber deutlich teurer als empfohlen.