News : AMD aktualisiert die C- und E-Serie

, 58 Kommentare

In einer Pressemitteilung hat AMD heute die Aktualisierung für die C- und E-Serie der APUs, die seit Jahresanfang im Handel steht, angekündigt. Das Flaggschiff der neuen Modelle unterstützt DDR3-1333 und HDMI 1.4a und soll ab sofort verfügbar sein.

Interessanterweise spricht die Pressemitteilung mit keinem Wort aus, um welche Modelle es sich genau handelt. Auch die Homepage wurde in den Bereichen der C- und E-Serie noch nicht aktualisiert, zusammen mit der AMD-Datenbank sind weiterhin lediglich die vier bekannten Ableger C-30, C-50, E-240 und E-350 gelistet.

Hinter den nicht genannten Modellen verbergen sich die Varianten C-60, E-300 und E-450, die bereits seit längerer Zeit in der Gerüchteküche genannt wurden. Dabei greift hier und da fortan die Turbo-Technologie, die beispielsweise beim C-60 den CPU-Takt von 1,0 auf 1,33 GHz steigern und dazu auch dem Grafiktakt von 280 auf 400 MHz variieren kann. Auch beim E-450 greift der Turbo, hier jedoch nur für die Grafikeinheit. Diese Turbo-Funktion zieht nicht nur Änderungen in der APU-Bezeichnung nach sich, auch die integrierte Radeon wird folglich eine neue Bezeichnung bekommen.

Das Portfolio von AMD in diesem Segment umfasst fortan die folgenden Modelle samt Spezifikationen:

AMDs C- und E-Serie
Modell Codename CPU
-Kerne
CPU-Takt /
mit Turbo
GPU GPU-Takt /
mit Turbo
TDP
E-450 „Zacate“ 2 1,65 / – GHz Radeon HD 6320 508 / 600 MHz 18 W
E-350 „Zacate“ 2 1,6 / – GHz Radeon HD 6310 492 / – MHz 18 W
E-300 „Zacate“ 2 1,3 / – GHz Radeon HD 6310 488 / – MHz 18 W
E-240 „Zacate“ 1 1,5 / – GHz Radeon HD 6310 500 / – MHz 18 W
C-60 „Ontario“ 2 1,0 / 1,33 GHz Radeon HD 6290 276 / 400 MHz 9 W
C-50 „Ontario“ 2 1,0 / – GHz Radeon HD 6250 276 / – MHz 9 W
C-30 „Ontario“ 1 1,2 / – GHz Radeon HD 6250 277 / – MHz 9 W

Update 16:46 Uhr  Forum »

Ein AMD-Dokument zum Launch der heutigen Modelle schafft etwas mehr Klarheit hinsichtlich der Features. Die DDR3-1333-Unterstützung gibt es nur für das Modell E-450, die beiden APUs E-300 und C-60 bleiben bei DDR3-1066. Auf HDMI 1.4a muss die C-Serie ebenfalls weiterhin verzichten, dieses bleibt den beiden neuen E-Modellen vorbehalten.

AMD aktualisiert die C- und E-Serie
AMD aktualisiert die C- und E-Serie
AMD aktualisiert die C- und E-Serie
AMD aktualisiert die C- und E-Serie
AMD aktualisiert die C- und E-Serie