News : Apple baut Spracherkennung in iOS 5 aus

, 43 Kommentare

Apple testet derzeit eine erweiterte Spracherkennung für das Mobilbetriebssystem iOS. Dies berichtet 9to5Mac. Demnach enthält die am Wochenende verteilte fünfte Beta-Version von iOS 5 die dafür notwendigen Bestandteile.

Sollte sich an der Bedienung bis zur Fertigstellung der neuen Version des Betriebssystems nichts mehr ändern, wird die Sprachsteuerung durch eine neue Taste auf der virtuellen Tastatur aktiviert. Das danach Gesprochene wird dann – wie bereits seit längerem von Android bekannt – in geschriebenen Text umgewandelt. Verantwortlich für die Entwicklung der Spracherkennung ist dem Bericht zufolge das Unternehmen Nuance Communications, an dem Apple bereits seit einiger Zeit interessiert sein soll.

iOS 5: Spracherkennung | Quelle: 9to5mac.com
iOS 5: Spracherkennung | Quelle: 9to5mac.com
iOS 5: Spracherkennung | Quelle: 9to5mac.com
iOS 5: Spracherkennung | Quelle: 9to5mac.com

Update 14:58 Uhr  Forum »

Noch ist die Spracherkennung nicht frei verfügbar. Die Funktion zum Aufrufen dieser versteckt sich in einer alternativen Tastatur, die mit der fünften Beta Einzug gehalten hat.