News : Asus Mars II: Preis, Bilder, Spezifikationen, Leistung

, 68 Kommentare

Die Vermutung, dass Asus mit der „Über-Grafikkarte“ Mars II nicht nur bei der Leistung sondern auch beim Preis neue Maßstäbe setzen wird, bestätigt nun der deutsche Online-Handel. Zudem geben Folien des Herstellers weitere Details, Bilder und erste Hinweise zur Leistung preis.

Im Preisvergleich wird die extravagante Grafikkarte aktuell mit enorm hohen 1.260 Euro angepriesen, womit man die Vorgänger bereits in den Schatten stellt. Der gut betuchte Käufer erhält (bei Verfügbarkeit) dafür eine der auf 1.000 Stück limitierten Pixelbeschleuniger. Genau wie die GeForce GTX 590 basiert sie auf zwei GF110-GPUs, die jedoch in diesem Fall nicht heruntergetaktet wurden. Nach bisherigem Kenntnisstand werden die GPUs zumindest mit vollen 772 MHz wie bei einer GTX 580 befeuert, wobei die Angaben aber etwas auseinander gehen. Während der Preisvergleich eben 772 MHz nennt, zeigt eine vermeintliche Asus-Folie 782 MHz und ältere sowie aktuelle Informationen weisen sogar auf 816 MHz hin. Es ist aber denkbar, das letztere Frequenz eine voreingestellte Overclocking-Option darstellt.

Der Speicherausbau wird voraussichtlich bei 1.536 MB GDDR5-VRAM pro GPU liegen, der über das 384-Bit-Speicherinterface angebunden ist. Viele hatten bei solch einer High-End-Karte sicher eine Aufstockung des Speichers erwartet. Allerdings soll er zumindest auf dem Niveau einer GTX 580 getaktet sein und somit bei effektiv 4.008 MHz arbeiten. Nach einem ersten offiziell gestatteten Blick unter die voluminöse Kühllösung zeigen im Xtremesystems-Forum publizierte Folien nun den Kühler und das PCB mit der üppigen Spannungsversorgung im Detail.

Eine dieser offenbar von Asus stammenden Folien nennt zudem eine erste Angabe zur Leistung der Mars II: Demnach soll sie im 3DMark Vantage Extreme-Setting etwa 22 Prozent schneller rechnen als eine GTX 590 und wäre damit die ab Werk schnellste Grafikkarte, jedoch zu einem exorbitant hohem Preis und bei einer vermutlich ebenfalls sehr hohen Leistungsaufnahme. Ohnehin ist die Asus ROG Mars II überwiegend als Prestige-Objekt sowohl für den Hersteller als auch die 1.000 künftigen Besitzer zu sehen.

Asus ROG Mars II