News : Bald Athlon II und Sempron auf Basis von „Llano“?

, 26 Kommentare

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Mainboardhersteller kommende Prozessoren enthüllt: Auf der Website von Biostar wurden bislang unbekannte „Llano“-Modelle für den Sockel FM1 aufgeführt. Das pikante daran: Sie tragen weder das Kürzel der A- oder E-Serie, sondern die Markennamen der Vorgänger Athlon II und Sempron.

Bislang war man davon ausgegangen, dass die Ära der Athlon-, Sempron- und auch Phenom-CPUs in absehbarer Zukunft ein Ende haben wird. Doch wenn die Biostar-Homepage Recht behält, bleiben die gewohnten Bezeichnungen zumindest zum Teil erhalten. Eine Support-Liste von FM1-CPUs zeigt dabei drei Athlon II und einen Sempron. An der Spitze steht ein Athlon II X4 641X mit 2,8 GHz und 100 Watt TDP, der folglich vier Kerne und insgesamt 4 MB L2-Cache besitzen dürfte. Der Athlon II X4 631X soll 200 MHz langsamer takten. Mit jeweils zwei Kernen sollen der Athlon II X2 221X und der Sempron 198X an den Start gehen. Ersterer taktet angeblich mit 2,8 GHz, während der Sempron mit 2,5 GHz arbeiten soll. Die Produktnummer lässt darauf schließen, dass beide einen auf 512 KB pro Kern halbierten L2-Cache besitzen. Ihre TDP wird mit 65 Watt angegeben.

Ob diese Modelle wirklich auf den Markt kommen werden, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Es wäre aber denkbar, dass diese „Exoten“ für den OEM-Markt bestimmt sind.

"Llano" als Athlon II und Sempron?
"Llano" als Athlon II und Sempron?