News : Gewinner der Deutschen CaseMod Meisterschaft stehen fest

, 24 Kommentare

Auf der gestern zu Ende gegangenen Gamescom in Köln fand wie in den vergangenen Jahren die „Deutsche CaseMod Meisterschaft“ (DCMM) statt. Die Gewinner der verschiedenen Kategorien des Modding-Wettbewerbs stehen mittlerweile fest.

Bei der zehnten Auflage des Wettbewerbs waren abermals interessante Kreationen zu sehen, deren Aufbauarbeiten wir bereits in zahlreichen Bildern festgehalten haben. Nun stehen die von der Jury gewählten Gewinner der DCMM 2011 fest:

Nach einem zweiten Platz im letzten Jahr setzte sich diesmal Oliver Peier in der Einzelkategorie der modifizierten Gehäuse (CaseMods) mit seinem „Obsidian“ getauften Werk an die Spitze. Bei den komplett selbst konstruierten Gehäusen (CaseCons) konnte Helge Dörries mit seinem „AlCu 2“ das Rennen machen. Georg Rotaru kam bei den modifizierten Consumer-Electronics-Geräten (CE-Mods) mit dem „GorgTech SE“ auf den ersten Platz.

1. Platz „CaseMods“: Oliver Peier „Obsidian“
1. Platz „CaseMods“: Oliver Peier „Obsidian“
1.Platz „CaseCons“: Helge Dörries „AlCu 2“
1.Platz „CaseCons“: Helge Dörries „AlCu 2“
1. Platz „CE-Mods“: Georg Rotaru „GorgTech SE“
1. Platz „CE-Mods“: Georg Rotaru „GorgTech SE“

In der Kategorie der „Spektakulärsten Kreation“, welche von den Gamescom Besuchern gewählt wurde, holte sich Andreas May mit seinem „Case der anderen Art“ den Titel. Zudem gab es noch zwei Team-Kategorien: Bei der „24h Live-Modding-Challenge“ siegte das Team „Modding Maniacs“, während sich die „Chaos Modder“ den ersten Platz bei den „Cases on the Move“ sicherten.

1. Platz „Spektakulärste Kreation“: Andreas May „Case der anderen Art“
1. Platz „Spektakulärste Kreation“: Andreas May „Case der anderen Art“
1. Platz „24h Live-Modding-Challenge“: Team Modding Maniacs
1. Platz „24h Live-Modding-Challenge“: Team Modding Maniacs
1. Platz „Cases on the Move“: Team Chaosmodder
1. Platz „Cases on the Move“: Team Chaosmodder

Eine Gesamtübersicht der Platzierungen sowie eine Bildergalerie der Sieger sind auf den Seiten der DCMM zu finden.

Casemods auf der Gamescom 2011