News : Guild Wars 2: Neuerungen der gamescom-Demo

, 36 Kommentare

Für die gamescom in Köln hat NCSoft eine neue Demo von Guild Wars 2 fertiggestellt, die für Jedermann vor Ort spielbar ist. Darin enthalten sind unter anderem auch diverse Änderungen gegenüber den bisherigen Vorabversionen des Spiels, das irgendwann im kommenden Jahr erscheinen soll.

Zu den Änderungen in der aktuellen Demo gehört beispielsweise, dass Fähigkeiten keine Energie mehr benötigen und dementsprechend gibt es auch keine Tränke mehr, um sie aufzufüllen. Statt des dafür vorgesehenen Buttons gibt es nun einen zum Ausweichen. Das Ausweichen ist allerdings an Energie gebunden, die sich mit der Zeit von selbst wieder auffüllt. Langfristig sollen die positiven Effekte der Energietränke aber durch etwas Neues ersetzt werden – was genau, wollen die Entwickler noch nicht verraten. Verändert wurde auch die Art und Weise, mit der man Fähigkeiten erlernt. Der Spieler soll dabei auch lernen sie einzusetzen und mehr Spaß haben. Daher lernt man das Führen einer bestimmten Waffen nun einfach, indem man mit ihr kämpft.

Guild Wars 2 – gamescom-Trailer 2011

In der aktuellen Demo können Menschen, Charr, Norn, Asura und Sylvari angespielt werden. Von den ersten drei Rassen sind die Startgebiete in der Demo enthalten, während Asura und Sylvari in einem Gebiet für höhere Stufen gespielt werden können. Neu integriert wurde auch die Möglichkeit zur Anpassung der Charaktere. Neben der Statur lassen sich, abhängig von der jeweiligen Rasse, noch weitere Aspekte wie etwa Hörner, Tätowierungen oder die Ohren anpassen. Darüber hinaus natürlich auch Gesicht und Haare.

Battle of Khylo
Battle of Khylo

Erstmals spielbar ist außerdem eine PvP-Karte, „Battle of Kyhlo“. Ziel ist es, drei Kontrollpunkte auf der Karte zu erobern. Dabei stehen einem Belagerungswaffen zur Verfügung, mit denen an der zerstörbaren Umgebung allerlei Schaden angerichtet werden kann. Aber auch die Belagerungswaffen können zerstört und sogar wieder repariert werden. Alle zwei Sekunden erhalten die beiden sich gegenüber stehenden Teams einen Punkt für jeden der Kontrollpunkte, den sie kontrollieren. Gewonnen hat das Team, das zuerst 500 Punkte gesammelt hat. Weitere Einzelheiten zum PvP hält unter anderem der aktuelle Blog-Post von Jonathan Sharp bereit.

Guild Wars 2

Einen Termin für die Veröffentlichung von Guild Wars 2 gibt es noch nicht, es wird aber voraussichtlich im kommenden Jahr soweit sein. Die vorherige Beta-Phase des Spiels soll noch im Laufe dieses Jahres beginnen.