News : Nokia startet Update auf Symbian Anna

, 79 Kommentare

Das Mitte April von Nokia vorgestellte Update auf Symbian Anna soll in den kommenden Stunden für Besitzer von Symbian^3-Smartphones verfügbar gemacht werden. Dies teilt der finnische Handy-Hersteller in einer Pressemitteilung mit.

Somit erhalten die Modelle C6-01, C7, E7 (Test) und N8 (Test) die gleiche Version des Betriebssystems wie die beiden aktuellen Nokia-Handys X7 und E6 (Test). In erster Linie wird die Benutzeroberfläche verändert: Neben neuen Icons hat Nokia auch die Homescreens leicht überarbeitet. Aber auch der integrierte Internet-Browser hat eine Auffrischung erfahren. Dieser versteht sich nun auf zusätzliche HTML5-Befehle und baut Seiten spürbar schneller auf.

Zu den weiteren Neuerungen gehören eine komplette virtuelle QWERTZ-Tastatur im Portrait-Modus, eine neue Version von Nokia Maps (ehemals Ovi Maps) mit verbesserte Suchfunktion und der Integration öffentlicher Verkehrsmittel in ausgewählten Städten sowie zusätzliche Sicherheitsmerkmale für den Einsatz in VPNs. Besitzer eines C7 können durch das Update nun auch den verbauten NFC-Chip nutzen. Heruntergeladen werden kann das Update nach der Veröffentlichung über die Ovi Suite oder „Over the Air“.