7/11 Be Quiet Dark Power Pro P9 550W im Test : Anspruch auf High-End

, 91 Kommentare

Spannungsregulation

Alle Messungen auf den folgenden Seiten werden nun mit einer Eingangsspannung von 230 VAC durchgeführt.

Die Spannungsregulation zeigt sich von einer exzellenten Seite und übertrumpft alle bisher da gewesenen Messwerte deutlich. Im Durchschnitt liegt der Spannungsabfall von 10 zu 100 Prozent bei lediglich 0,65 Prozent. Lediglich die +12-V4-Schiene passt nicht so recht ins Bild, kann das sehr gute Ergebnis des Gerätes allerdings auch nicht gefährden.

Rating Spannungsregulation
Angaben in Prozent
    • Be Quiet Dark Power Pro P9 550W
      0,65
    • Antec High Current Pro 1200W
      1,08
    • Antec TruePower New 650W
      1,30
    • Corsair AX850
      1,32
    • Seasonic X-400FL
      1,34
    • Be Quiet Straight Power E8 400W
      1,62
    • OCZ StealthXStream 2 600W
      1,63
    • Corsair AX1200
      2,39
    • Scythe Chouriki 2 650W
      2,47
    • LC-Power LC6550GP2
      3,22

Dieses Diagramm zeigt, um wie viel Prozent die Spannungen im Durchschnitt von 10 zu 100 Prozent Last absinken.

Auf der nächsten Seite: Ripple & Noise