News : Anno 2070: Anforderungen und Kopierschutz genannt

, 121 Kommentare

Sieben Wochen vor der geplanten Veröffentlichung von „Anno 2070“ am 17. November hat Publisher Ubisoft die minimalen Systemanforderungen bekanntgegeben. Demnach sollte bereits ein durchschnittlicher PC für mittlere bis hohe Details ausreichen.

Benötigt werden unter anderem neben einem zwei Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor auch eine DirectX-9c-taugliche Grafikkarte mit 512 Megabyte Grafikspeicher sowie Arbeitsspeicher in gleicher Größe. Als Basis werden Windows XP, Vista oder 7 vorausgesetzt. Aber auch zum Kopierschutz gibt es nun eine konkrete Aussage. Demnach wird man auf eine permanente Internetverbindung verzichten. Lediglich beim ersten Start des Spiels muss eine Online-Registrierung vorgenommen werden. Anschließend kann „Anno 2070“ auch ohne eingelegte DVD gespielt werden.

Minimale Systemanforderungen
CPU Dual-Core-Prozessor, 2 GHz
Arbeitsspeicher 512 MB
Grafikkarte DirectX 9c, 512 MB Grafikspeicher
Festplatte 5 GB freier Speicher
Betriebssystem Windows XP, Vista, 7

Der fünfte Teil der „Anno“-Reihe wird das Spielgeschehen erstmals in die Zukunft verlagern. Der Spieler übernimmt dabei die Rolle einer von zwei Fraktionen – Ecos oder Tycoons, die sich deutlich voneinander unterscheiden sollen. Während die Ecos auf umweltschonende Techniken setzen, liegt der Fokus der Tycoons im Bereich der Industrie. Das Verhalten des Spielers soll dabei deutlichen Einfluss auf die dynamische Welt haben. Eine dritte, neutrale Fraktion erlaubt zudem den Erwerb weiterer Technologien, mittels derer auch der Meeresboden besiedelt werden kann.

Anno 2070 – Militär und Städte
Anno 2070