News : Geschlossene Beta von „Diablo 3“ gestartet

, 227 Kommentare

Wie geplant hat Blizzard die nächste Testphase für den dritten Teil der „Diablo“-Reihe gestartet. Teilnehmen können Interessierte bislang aber nur auf eine Einladung hin, für die man sich über den persönlichen Battle.net-Account bewerben muss.

Die Closed Beta hat einen Umfang von etwa zwei Stunden, an deren Ende mit dem Skelettkönig einer der ersten größeren Endgegner des ersten Kapitels wartet. Der Spieler kann dabei auf alle fünf auch im späteren Spiel vorhandenen Klassen – Barbar, Dämonenjäger, Hexendoktor, Mönch und Zauberer – zurückgreifen. Unklar ist, wie viele Spieler in der ersten Runde der Auslosung ausgewählt wurden. Laut Blizzard wird es aber mehrere dieser Runden geben, womit die Anzahl der Nutzer immer weiter gesteigert werden soll.

Diablo 3
Diablo 3 (Bild: vr-zone.com)

Noch nicht bekannt ist zudem, ob alle Bestandteile des fertigen Titels enthalten sind. Dieses betrifft beispielsweise verschiedene Handwerker, aber auch die beiden Auktionshäuser. Letztere hatten zusammen mit dem Online-Zwang für einige Kritik im Vorfeld gesorgt, da in einem der beiden Gegenstände gegen echtes Geld gehandelt werden können. Wie lange die jetzige Testphase dauern wird und wann „Diablo 3“ im Handel erscheint, hat Blizzard noch nicht mitgeteilt.

Diablo 3