News : „Homefront“-Nachfolger kommt von Crytek

, 62 Kommentare

Nachdem die für den ersten Teil zuständigen Kaos Studios unlängst von Publisher THQ geschlossen wurden, gibt es nun eine kleine Überraschung bezüglich der Entwicklung des Nachfolgers zu vermelden: „Homefront 2“ wird von Crytek (unter anderem „Crysis“) entwickelt.

Entsprechendes hat THQ bestätigt. Damit wurde die ursprüngliche Aussage, wonach die Fortsetzung nach der Schließung von Kaos von THQ Montreal entwickelt werde, revidiert. Zwar erreichte „Homefront“ mit Verkaufszahlen von rund 400.000 Einheiten eine durchaus beachtliche Marke, doch scheint man mit der Qualität der Entwicklung bei THQ nicht so recht zufrieden zu sein.

Dies soll sich augenscheinlich durch das für technisch hochwertige Spiele bekannte Engagement von Crytek ändern. Entsprechenden Erwartungen begegnet der Chef der deutschen Entwickler, Cevat Yerli, mit Selbstbewusstsein: Man sehe „Homefront“ als „wirklich starkes Universum mit jeder Menge Potential“ und man glaube, durch die eigene „Qualität, Kreativität und Produktionskapazitäten [...] einen echten Blockbuster“ liefern zu können.