News : iPhone 5 für Telekom-Kunden vorbestellbar

, 176 Kommentare

Es gibt zwar noch keine offizielle Ankündigung, doch reichen diverse Gerüchte und ein offenbar wieder einmal verloren gegangener Prototyp dazu aus, die anstehende Veröffentlichung des iPhone 5 als Fakt anzusehen. Nun macht auch die Telekom mit einem „Premieren Ticket“ Nägel mit Köpfen.

Laut einer dem iPhone Blog vorliegenden internen Anweisung dürfen Mitarbeiter von Telekom-Shops ab sofort potentielle Kunden mit dem iPhone 5 locken. Demnach soll beispielsweise ein Kunde, der mit Blick auf die anstehende Veröffentlichung der fünften Generation ein iPhone 4 für wenig attraktiv hält mit der Option auf das iPhone 5 gelockt werden.

Dazu kann ein sogenanntes „Premieren Ticket“ ausgestellt werden, das dem Kunden eine priorisierte Zustellung des neuen Gerätes garantiert. Das Ticket dient also als Reservierung, die dann per Post an den Kunden zugestellt wird. Dabei gilt das Prinzip: Je eher die Reservierung erfolgt, desto schneller die Lieferung ab Verfügbarkeitstag.

Diese Möglichkeit besteht sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Die Tickets gelten immer nur für eine Person und sind nicht übertragbar. Dabei werden die Mitarbeiter dazu angehalten, keine Aussagen zum Erscheinungstermin zu machen.

Das Vorgehen der Telekom kann als weiteres Indiz dafür gelten, dass das iPhone 5 noch im Herbst erscheinen wird. Eine offizielle Ankündigung, konkrete Spezifikationen und ein Preisgefüge sind aber nach wie vor nicht verfügbar.