News : „Modern Warfare 3“ kommt ungeschnitten

, 85 Kommentare

Der große Konkurrent „Battlefield 3“ aus dem Hause Electronic Arts hat es bereits erhalten: Auch „Call of Duty: Modern Warfare 3“ bekommt nach der Prüfung durch die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle die USK-Freigabe „Ab 18 Jahren“.

Da zur Prüfung die internationale Version eingereicht wurde, kommt der mit Spannung erwartete, von Publisher Activision vertriebene First-Person-Shooter damit ungeschnitten nach Deutschland.

Call of Duty: Modern Warfare 3 Reveal-Trailer

Der Mehrspielermodus von „Modern Warfare 3“ soll gut 20 Missionen sowie Spec-Ops-Missionen bereithalten. Die Story der Einzelspielerkampagne mit 15 Missionen wird an den zweiten Teil der Modern-Warfare-Reihe anknüpfen. Nach dem Einmarsch Russlands in den USA wird mit allerlei Hightech-Waffen in den Staaten des Westens gekämpft. An der grundlegenden Spielmechanik soll dabei festgehalten werden: Der Spieler schlüpft in die Rolle von unterschiedlichen Protagonisten und erhält so aus diversen Perspektiven einen Blick auf den Konflikt. Vom Panzerfahrer über einen AC-130-Schützen bis hin zum Mitglied einer SAS-Eliteeinheit sollen alle möglichen Klassen bedient werden.

„Call of Duty: Modern Warfare 3“ wird am 8. November 2011 für PlayStation 3, Xbox 360 und den PC erscheinen.

Call of Duty: Modern Warfare 3