News : Neuer Mittelklasse-Android von HTC

, 45 Kommentare

Der taiwanische Hersteller HTC hat mit dem Rhyme ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Auffällig sind besonders der Lieferumfang sowie die Farbgebung. Zuerst soll es beim US-amerikanischem Netzbetreiber Verizon Wireless erhältlich sein, Europa soll im Oktober folgen.

Ausgestattet ist das Gerät mit einem Einkern-Prozessor des Typen MSM8255 aus dem Hause Qualcomm. Dieser verfügt über eine Taktrate von ein Gigahertz und bringt die Adreno 205 GPU mit. Der Arbeitsspeicher beträgt 768 Megabyte. Das Display misst 3,7 Zoll und löst mit 480 x 800 Bildpunkten (WVGA) auf. Die rückwärtig verbaute Kamera löst mit 5 Megapixeln auf und filmt in HD-Auflösung (1.280 x 720), unterstützt wird sie von einer LED-Leuchte.

Zusätzlich verfügt das Gerät über WLAN, GPS und 4 Gigabyte internen Speicher sowie einen Klinkenstecker für Kopfhörer. Zum Einsatz kommt Android 2.3 „Gingerbread“, um welche Version es sich genau handelt ist nicht bekannt. Bei der Oberfläche handelt es sich um Sense 3.5.

Der Lieferumfang fällt erfreulicherweise groß aus: Der Käufer erhält eine Docking-Station, ein Bluetooth-Headset, ein „Sportarmband“, ein Headset mit Knöpfen für die Steuerung des Musikspielers und ein „Charm cable“ – dies ist ein kleines Accessoire in Form eines Würfels, das bei eingehenden Anrufen oder einer ungelesenen SMS aufleuchtet.