News : Philips Econova: 46"-TV mit 46 Watt Verbrauch

, 42 Kommentare

Philips stellt auf der IFA einen besonders energieeffizienten Fernseher der 6000er-Serie aus, der bei einer Bildschirmdiagonalen von 46 Zoll nur etwa 46 Watt aus der Dose ziehen soll. Das TV-Gerät wird daher in die Energieeffizienzklasse A++ einsortiert und wurde als European Green TV 2011-2012 ausgezeichnet.

Philips will mit dem Econova, der auf die Produktbezeichnung 46PFL6806 hört, einen besonders stromsparenden und auch in anderen Bereichen der Nachhaltigkeit vorbildlichen Fernseher anbieten. Das Gerät soll im Betrieb und unter Ausnutzung diverser Stromsparmodi nur 46 Watt verbrauchen. Möglich machen dies unter anderem eine Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung, ein Helligkeitssensor sowie Algorithmen, die die Bildschirmhelligkeit dynamisch anpassen. Gepaart mit einer lichtdurchlässigeren Glasscheibe soll dies zu einer Energieeinsparung in Höhe von 60 Prozent gegenüber vergleichbaren LCD-Fernsehern führen.

Philips Econova: 46"-TV mit 46 Watt Verbrauch

Der Philips Econova bietet gleichzeitig die Funktionen, die mittlerweile bei den meisten Herstellern en vogue sind: Neben Full-HD-Auflösung, einer Bildwiederholraten von 400 Hz (schön gerechnet via PMR) sowie den gängigen Anschlüssen inklusive Ethernet und einem SD-Kartenslot werden auch Tuner für DVB-C/S und T mitgeliefert. Das Gerät bietet zudem aktuelle Smart-TV-Funktionalitäten.

Etwas außer der Reihe fallen bei der weiteren Ausstattung allerdings zwei Dinge: Die Fernbedienung und der Standfuß. Erstere verfügt über Solarzellen auf der Unterseite und soll so auf zusätzliche Batterien verzichten können. Letzterer lässt sich so um 90° drehen, dass der Standfuß gleichzeitig als Befestigung für die Wandmontage genutzt werden kann. In Summe sollen die Features ausreichen, um den Fernseher auch für eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 1.300 Euro an den Mann zu bringen. Der Marktstart für Europa soll noch in diesem September erfolgen.