News : PowerDVD für Android kostet knapp 15 Euro

, 35 Kommentare

PowerDVD dient auf dem heimischen PC bereits seit vielen Jahren als Multimediazentrale: Sowohl für Musik als auch Bilder und Videos lässt sich die Software mittlerweile nutzen, sei es zur Verwaltung oder auch nur zur Betrachtung.

Vor einigen Wochen hatte CyberLink bereits eine PowerDVD-Version für die mobile Android-Plattform angekündigt, die mittlerweile erhältlich ist. Die Software hört schlicht auf den Namen „PowerDVD“ und setzt Android 3.0 oder höher als Betriebssystem voraus. Die CPU soll laut dem Hersteller mit mindestens einem Gigahertz arbeiten, der Arbeitsspeicher eine Größe von 512 MB aufweisen und das Display eine Auflösung von 1.280 × 800, 1.280 × 768 oder 1.024 × 600 Pixel bieten.

CyberLink PowerDVD für Android

PowerDVD für Android soll sämtliche Multimedia-Aufgaben in einem Programm vereinen. So lassen sich zum Beispiel Videos kabellos auf einen PC streamen oder auf dem Gerät selber in HD-Auflösung wiedergeben. Musik lässt sich abspielen, Fotos „aufhübschen“ und dann beispielsweise als Diashow betrachten. Weitere Details zu PowerDVD für Android finden sich auf der CyberLink-Homepage.

PowerDVD für Android ist im Android-Markt ab sofort erhältlich und lässt sich dort für krumme 14,17 Euro erwerben – die Software kostet in den USA 20 US-Dollar. Wer bereits PowerDVD 11 Ultra für den PC besitzt, kann sich die mobile Variante kostenlos herunter laden – für alle anderen Versionen gilt das aber nicht.