News : Präsentation des iPhone 5 vermutlich am 4. Oktober

, 113 Kommentare

Nicht vielen Unternehmen gelingt es, eine derartige Begeisterung für ihre neuen Produkte zu entfachen wie Apple das vermag. Dabei sorgen meist schon die Termine für Präsentationen für zahlreiche Spekulationen. Allerdings dürfte die fünfte iPhone-Generation hier für einen neuen Rekord gesorgt haben.

Denn schon seit Monaten wird nicht nur über das Gerät, sondern in erster Linie über den möglichen Verkaufsstart und das Datum der ersten öffentlichen Zurschaustellung diskutiert. Zumindest letzteres könnte nun aber ein Ende haben, denn wie All Things Digital berichtet, hat Apple einen entsprechenden Termin gefunden. Demnach soll am 4. Oktober ein „Media Event“ stattfinden, auf dem das iPhone 5 – und ein eventuelles iPhone 4S – vorgestellt werden wird.

Sollte sich dies bewahrheiten, könnten auch die Spekulationen rund um die Ausstattung des neuen iPhone ein baldiges Ende haben. Denn noch immer gibt es nur sehr wenige (mehr oder weniger) gesicherte Informationen bezüglich des neuen iOS-Smartphones. Dazu zählt unter anderem der schon vom iPad 2 her bekannte A5-SoC mit zwei CPU-Kernen. Aber auch die Verwendung eines neuen Kamerasensors mit acht Megapixeln sowie ein größeres Display gelten als sehr wahrscheinlich.

Aber nicht nur Apple-Fans und -Kritiker reagieren mittlerweile extrem empfindlich auf Informationen in Bezug auf das neue Apple-Handy, auch die Börse honoriert inzwischen jede noch so unbedeutende und ungesicherte Informationen mit Kursaufschlägen. So legte die Aktie des Unternehmens allein in den letzten vier Wochen über 16 Prozent zu, getrieben unter anderem von den Gerüchten rund um einen Mittelklasse-Ableger des iPhones. Ob dieser – sofern er wirklich gezeigt wird – ebenfalls ab dem 15. Oktober käuflich erhältlich sein wird, ist vollkommen ungewiss. Zumindest das iPhone 5 soll ab diesem Tage in Europa erhältlich sein. Vorbestellt werden kann die neue Generation schon seit einigen Tagen bei der Deutschen Telekom, Telefónica O2 und Vodafone.

Update 16:51 Uhr  Forum »

Für ein gewisses Maß an Verwirrung sorgt eine Äußerung des Marketingleiters von T-Mobile USA. Auf einer internen Veranstaltung teilte er mit, dass „wir“ in diesem Jahr kein iPhone 5 bekommen werden. Unklar ist, ob sich dies lediglich auf den US-amerikanischen Provider oder die generelle Verfügbarkeit eines iPhone 5 bezieht. Denkbar ist in diesem Zusammenhang, dass Apple am 4. Oktober lediglich eine leicht überarbeitete Variante des iPhone 4 vorstellen wird. In der Vergangenheit hat es mehrfach Hinweise auf Produktionsprobleme beim möglichen iPhone 5 gegeben.

Update 22.09.2011 11:27 Uhr  Forum »

Erneut gibt es Spekulationen bezüglich der Anzahl der neuen iPhone-Versionen. Wie Apple Insider berichtet, sprach Al Gore, ehemaliger US-Vizepräsident und derzeitiges Aufsichtsratsmitglied bei Apple, am Rande einer Konferenz in Südafrika über die vermutlich am 4. Oktober stattfindende Präsentation. Dabei vermerkte er, dass im kommenden Monat mehrere neue iPhones erscheinen werden. Möglich ist aber, dass er damit lediglich auf verschiedene Speicherausführungen anspielen wollte.

Wir danken unserem Leser „Der_Hirsch“ für den Hinweis!