News : Schnelles Kabel-Internet für vier weitere Städte

, 75 Kommentare

Der Ausbau des schnellen Kabelinternet-Netzes von Kabel Deutschland schreitet weiter voran. Nun stehen auch 315.000 Haushalten in Göttingen, Peine, Rostock und Wolfsburg sowie umliegenden Städten Internetanschlüsse mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s statt der bisher maximal 32 Mbit/s zur Verfügung.

Rund um Göttingen profitieren Bovenden, Dransfeld, Nörten-Hardenberg und Rosdorf vom Netzausbau. In der Umgebung von Peine handelt es sich um Ilsede und Lahstedt. Mit Rostock werden Admannshagen, Bargeshagen, Diedrichshagen, Elmenhorst, Kritzmow (teilweise), Markgarfenheide, Lambrechtshagen, Ostseebad Nienhagen, Sievershagen und Stäbelow (teilweise) angebunden. In der Umgebung Wolfsburgs handelt es sich um Osloß, Tappenbeck und Weyhausen.

Insgesamt hat Kabel Deutschland mittlerweile über 7,2 Millionen Haushalte in 13 Bundesländern für Hochgeschwindigkeits-Internet modernisiert. Im Laufe des Jahres 2012 beabsichtigt das Unternehmen, die 100-Mbit/s-Internetzugänge nahezu in seinem gesamten aufgerüsteten Verbreitungsgebiet einzuführen. Bis Ende März 2013 werden zudem 1,1 Millionen Haushalte vorwiegend in ländlichen Gebieten erstmals schnelles Internet über das Kabelnetz erhalten.