News : Spieletastatur Roccat Isku letztendlich am Markt angekommen

, 79 Kommentare

Erstmals kündigte Roccat das Gaming-Keyboard Isku auf der CeBIT 2011 an. Ursprünglich war der Marktstart für das zweite Quartal geplant, jedoch verschob man den Termin auf das dritte Quartal und grenzte dies später auf Anfang September ein. Den neuen Zeitplan konnte man nun einhalten, denn die Tastatur ist ab sofort verfügbar.

Als größte Innovation des „Isku Illuminated Gaming Keyboard“ gilt dabei die mögliche Kommunikation zwischen Tastatur und Maus mittels Roccats „Talk“-Protokolls, was allerdings eine kompatible Maus aus eigenem Hause, wie zum Beispiel die Roccat Kone[+] voraussetzt. Mit der EasyShift[+]-Taste in Verbindung mit den drei Daumentasten sind 36 Makrofunktionen rund um die WASD-Zone abrufbar. Dank der fünf durch verschiedenfarbige Status-LEDs unterscheidbaren Profile sollen somit bis zu 180 (36 × 5) direkt ausführbare Funktionen ermöglicht werden. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem eine dimmbare, blaue Hintergrundbeleuchtung für die Tasten, eine Makro-Aufnahmefunktion sowie integrierte Kabelkanäle auf der Unterseite der Tastatur. Ausführlichere Informationen sind unserer Vorberichterstattung sowie den Produktseiten zu entnehmen.

Im Preisvergleich ist die Roccat Isku aktuell ab 79,90 Euro erhältlich, womit man sich noch auf Höhe der unverbindlichen Preisempfehlung von 79,99 Euro befindet. Erfahrungsgemäß dürfte der Preis bei breiter Verfügbarkeit aber noch etwas sinken.

Roccat Isku