6/10 Thermalright True Spirit im Test : CPU-Kühler fürs Budget-Segment

, 32 Kommentare

Geschwindigkeit und Durchsatz

Mit seinen sieben großen Rotorblättern erzeugt der Serienlüfter des True Spirit einen ordentlichen Luftstrom aus Austritt. Die gemessenen Luftgeschwindigkeiten verhalten sich im Gegensatz zum Schalldruck nahezu linear zur angelegten Drehzahl. In Referenz zu den bisherigen Testexemplaren positioniert sich der Lüfter des True Spirit im Bezug auf die Luftgeschwindigkeit am Austritt sowie die daraus resultierende Förderleistung im gesicherten Mittelfeld.

Auf Basis der Luftgeschwindigkeiten lässt sich der Luftdurchsatz pro Stunde in Abhängigkeit von der Drehzahl abschätzen. Der 120-mm-Thermalright-Lüfter mit einem Außenradius von 5,8 cm und einem Rotorradius von 2,0 cm besitzt eine Durchströmfläche von etwa 93,1 cm². Daraus ergibt sich bei maximaler Drehzahl von freistehend etwa 1.700 U/min und den gemessenen 13,9 km/h Luftgeschwindigkeit (angenommen, diese sei homogen über die Querschnittsfläche) ein abgeschätzter Luftdurchsatz von 129,4 m³/h (Herstellerangabe: 115 m³/h bei Maximaldrehzahl).

Serienlüfter Förderleistung
  • 600 U/min:
    • Prolimatech Blue Vortex 14 (max. 1.000 U/min)
      61,1
    • Noctua NF-P14 (max. 1.200 U/min)
      59,1
    • Thermalright TR-TY140 (max. 1.300 U/min)
      49,9
    • Alpenföhn Wing-Boost (max. 1.500 U/min)
      44,9
    • Scythe S-Flex "G" (max. 1860 U/min)
      40,3
    • Scythe SlipStream Yasya (max. 1.900 U/min)
      39,1
    • Scythe SlipStream Ninja 3 (max. 1.900 U/min)
      39,1
    • Coolink SWiF Corator DS (max. 1.900 U/min)
      38,6
    • Scythe Slip-Stream Mugen 3 (max. 1.600 U/min)
      38,2
    • TR True Spirit 120 mm (max. 1.700 U/min)
      38,2
    • Noctua NF-P12 (max. 1.380 U/min)
      34,9
    • CM Hyper 612S 120 mm (max. 1.300 U/min)
      34,9
    • Zalman CNPS11X 120 mm (max. 1.950 U/min)
      31,7
    • Coolermaster V6 GT (max. 2.100 U/min)
      31,5
    • Be Quiet Silent-Wings-120-mm (max. 1.700 U/min)
      26,2
  • 1.000 U/min:
    • Prolimatech Blue Vortex 14 (max. 1.000 U/min)
      124,9
    • Noctua NF-P14 (max. 1.200 U/min)
      116,9
    • Thermalright TR-TY140 (max. 1.300 U/min)
      98,6
    • Scythe SlipStream Yasya (max. 1.900 U/min)
      83,8
    • Scythe SlipStream Ninja 3 (max. 1.900 U/min)
      83,8
    • Coolink SWiF Corator DS (max. 1.900 U/min)
      83,6
    • Alpenföhn Wing-Boost (max. 1.500 U/min)
      82,6
    • Scythe Slip-Stream Mugen 3 (max. 1.600 U/min)
      81,9
    • Scythe S-Flex "G" (max. 1860 U/min)
      74,5
    • TR True Spirit 120 mm (max. 1.700 U/min)
      72,6
    • Corsair H70 (max. 2.000 U/min)
      70,8
    • Coolermaster V6 GT (max. 2.100 U/min)
      68,3
    • Noctua NF-P12 (max. 1.380 U/min)
      67,9
    • CM Hyper 612S 120 mm (max. 1.300 U/min)
      67,0
    • Noiseblocker Multiframe (max. 1.780 U/min)
      66,1
    • Zalman CNPS11X 120 mm (max. 1.950 U/min)
      65,1
    • Be Quiet Silent-Wings-120-mm (max. 1.700 U/min)
      55,2
  • Maximaldrehzahl:
    • Scythe SlipStream Yasya (max. 1.900 U/min)
      180,6
    • Scythe SlipStream Ninja 3 (max. 1.900 U/min)
      180,6
    • Zalman CNPS11X 120 mm (max. 1.950 U/min)
      155,6
    • Coolermaster V6 GT (max. 2.100 U/min)
      155,0
    • Corsair H70 (max. 2.000 U/min)
      149,0
    • Scythe S-Flex "G" (max. 1860 U/min)
      147,1
    • Noctua NF-P14 (max. 1.200 U/min)
      144,5
    • Coolink SWiF Corator DS (max. 1.900 U/min)
      144,2
    • Scythe Slip-Stream Mugen 3 (max. 1.600 U/min)
      142,5
    • Noiseblocker Multiframe (max. 1.780 U/min)
      134,1
    • Alpenföhn Wing-Boost (max. 1.500 U/min)
      130,4
    • Thermalright TR-TY140 (max. 1.300 U/min)
      130,1
    • TR True Spirit 120 mm (max. 1.700 U/min)
      129,4
    • Prolimatech Blue Vortex 14 (max. 1.000 U/min)
      124,9
    • Be Quiet Silent-Wings-120-mm (max. 1.700 U/min)
      98,6
    • Noctua NF-P12 (max. 1.380 U/min)
      98,1
    • CM Hyper 612S 120 mm (max. 1.300 U/min)
      92,4

Ungenauigkeiten in den Diagrammen dieser Seite ergeben sich, neben den normalen Messtoleranzen, vorrangig aus nicht exakt einstellbaren Lüfterdrehzahlen (Toleranz +/- 30 U/min).

Auf der nächsten Seite: Kühlleistung