News : YouTube-Videos lassen sich nun online bearbeiten

, 13 Kommentare

Bisher konnten YouTube-Videos nur vor dem Hochladen auf die Videoplattform bearbeitet werden. Seit kurzem bietet das Portal nun allerdings auch einige Möglichkeiten an, um nachträglich Änderungen an den Clips vorzunehmen.

Der Vorteil des nachträglichen Bearbeitens dürfte für viele Nutzer in der Einfachheit der von YouTube angebotenen Lösung liegen. Kleinere Korrekturen oder spezielle Effekte lassen sich mit wenigen Mausklicks umsetzen und können auch wieder rückgängig gemacht werden. Bearbeitete Videos erscheinen dabei unter der alten YouTube-ID, sodass alle Links auf die Videos sowie die Kommentare und der Counter weiterhin bestehen. Dies gilt allerdings nur für Clips, die bis dahin weniger als 1.000 Mal angesehen wurden. Für bekanntere Videos steht die Bearbeitungsfunktion nicht zur Verfügung, wohl aber der YouTube-Video-Editor, der ebenfalls eine (andere Art der) Bearbeitung zulässt, das erstellte Video allerdings unter neuer ID abspeichert.

YouTube-Video: Edit your videos with YouTube

In einer Anleitung zu dem neuen Feature werden die Funktionsweise der Videobearbeitung etwas genauer beschrieben sowie häufig gestellte Fragen beantwortet. Die Bearbeitungsfunktion soll in Kürze für alle Nutzer weltweit bereitstehen. Es kann jedoch teilweise etwas länger dauern, bis dies auch tatsächlich der Fall ist.