News : AMD gibt Ausblick auf schnellere „Bulldozer“-Nachfolger

, 92 Kommentare

Heute ist das große Rätselraten um die „Bulldozer“-Prozessoren der FX-Serie und ihre Leistung gefallen, welche wir in unserem Test analysiert haben. Dabei fällt die Leistung nicht gerade berauschend aus, trotzdem – oder gerade deshalb – wagt AMD einen Blick in die Zukunft und verspricht schnellere Nachfolger.

Die sogenannte High-Performance Core Roadmap zeigt, dass 2012 bekanntlich „Piledriver“ folgen soll. Im darauf folgenden Jahr soll „Steamroller“ und 2014 dann der bisher noch nie offiziell genannte „Excavator“ folgen. Die Leistung pro Watt soll dabei stetig zunehmen. AMD spricht von einem angepeilten Leistungszuwachs in jedem kommenden Jahr von zehn bis 15 Prozent. Dies deckt sich auch mit vor einigen Tagen aufgetauchten Informationen.

AMD-Roadmap „High-Performance Core“
AMD-Roadmap „High-Performance Core“

Für „Piledriver“ gibt AMD zudem einen Ausblick auf Verbesserungen in den Bereichen IPC (Instructions per Cycle) und Energiebedarf, die angesichts der neuen Negativrekorde des aktuellen „Bulldozer“ auch nötig erscheinen. Weiterhin wird die auf „Piledriver“-CPU-Kernen basierende APU „Trinity“ erwähnt. Auf Basis der neuen (vielmehr aufgefrischten) Kerne, die in vorherigen Roadmaps als „Next-Gen Bulldozer“ bezeichnet wurden, soll es sowohl im Desktop- als auch im Serverbereich neue CPU-Modelle geben. Das Notebook-Segment soll bekanntlich ebenfalls mit „Trinity“ aufgefrischt werden.