News : Assassin's Creed Revelations mit 3D-Unterstützung

, 13 Kommentare

Publisher Ubisoft hat offiziell die Unterstützung von 3D durch Assassin's Creed Revelations bestätigt. Auf dem PC wird Nvidia 3D Vision unterstützt. Die Konsolen-Varianten sind kompatibel mit allen 3D-Fernsehern, die top/bottom, side-by-side und frame packing via HDMI 1.4 unterstützen.

Darüber hinaus unterstützen die Konsolen-Varianten aber auch „Inficolor 3D“ von TriOviz, das durch Brillen mit Farbfiltern und Imageprocessing die dreidimensionale Darstellung auf Fernsehern ohne 3D-Unterstützung erlaubt.

Assassin's Creed Revelations Story-Trailer

Im neuesten Teil der Serie versucht der mittlerweile 50jährige Ezio die Geheimnisse aufzudecken, die bereits sein Mentor Altaïr zu ergründen suchte und muss dazu unter anderem fünf Siegel finden, die ihm Zugang zu Altaïrs Erinnerungen gewähren und den Spieler in dessen Rolle versetzen. Seine Reise führt ihn nach Konstantinopel, wo eine wachsende Armee von Tempelrittern versucht die Region zu destabilisieren.

Assassin's Creed Revelations – Die Hakenklinge

Als neue Waffe steht Ezio die Hakenklinge zur Verfügung, mit der er Seilrutschen in der Stadt nutzen kann, die die Fortbewegung um 30 Prozent beschleunigen sollen. Darüber hinaus kann sie aber auch genutzt werden, um Gegner zu sich heran zu ziehen und eine Combo zu starten. Dank eines Crafting-Systems können außerdem mehr als 300 verschiedene Bomben hergestellt werden.

Assassin's Creed Revelations Cinematic-Trailer (E3 2011)

Weitere Details zum Mehrspieler-Modus und zum Gameplay – jeweils inklusive Videomaterial – gibt es in unseren letzten Meldungen zum Spiel. Der dritte und letzte Teil der Ezio-Trilogie und insgesamt vierte Titel der Reihe soll am 15. November für PlayStation 3 und Xbox 360 und am 1. Dezember für den PC erscheinen.

Assassin's Creed Revelations