News : Asus bundelt Grafikkarten mit „Batman: Arkham City“

, 46 Kommentare

Mit „Batman: Arkham City“ kommt in den nächsten Wochen der Nachfolger zum erfolgreichen Action-Spiel „Batman: Arkham Asylum“ auf den Markt. Und der Titel wird technisch in der höchsten Liga spielen, denn dieser nutzt die DirectX-11-API inklusive zahlreicher moderner Techniken wie Tessellation und GPU-PhysX.

Damit wird das Spiel wie der Vorgänger ein Paradetitel für aktuelle Nvidia-Grafikkarten werden. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass der erste Grafikkartenhersteller sich dazu entschlossen hat, einige GeForce-Modelle mit dem Spiel zu bundeln. Dabei handelt es sich um Asus, die die eigenen GeForce-Karten mit einem DirectCU-II-Kühler (ComputerBase-Test der Asus GeForce GTX 570 DirectCU II) in Zukunft inklusive „Batman: Arkham City“ ausliefern werden. Allerdings wird es nur eine limitierte Stückzahl des „Kombi-Pakets“ geben.

Insgesamt werden acht Asus-Grafikkarten mit dem Action-Spiel ausgestattet (siehe Klapptext). Wann genau es die entsprechenden Produkte in den Handel schaffen ist noch unklar.

DirectCU-II-Karten von Asus mit Batman: Arkham City