News : Flyer von japanischem Provider zeigt Galaxy Nexus

, 65 Kommentare

Weniger als 24 Stunden vor der offiziellen Präsentation des kommenden „Nexus“-Smartphones ist ein Flyer des japanischen Netzbetreibers NTT Docomo aufgetaucht. Dieser zeigt neben dem neuen Google-Smartphone auch einige technische Spezifikationen.

Zusätzlich zur neuen Android-Version 4.0 „Ice Cream Sandwich“ wird zum Teil auch das bereits im Vorfeld genannte Display mit HD-Auflösung (1.280 × 720) bestätigt. Während die angegebene Auflösung den Gerüchten entspricht, wächst die Bildschirmdiagonale leicht von gerüchtehalber 4,65 auf 4,7 Zoll an.

Galaxy Nexus Flyer
Galaxy Nexus Flyer (Bild: sammyhub.com)

Kernstück der Hardware ist ein Dual-Core-SoC von Texas Instruments, der OMAP4460 mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz. Über diesen wurde bereits im Vorfeld spekuliert. Die Kamera verfügt wie vermutet über eine Auflösung von 5 Megapixel und nimmt Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 × 1.080) auf. Auf der Vorderseite befindet sich zusätzlich eine 1,3-Megapixel-Kamera, die beispielsweise zur Video-Telefonie oder für Selbstporträts genutzt werden kann. Die Palette der unterstützten Drahtlos-Technologien umfasst unter anderem WLAN nach n-Standard, Bluetooth und GPS. Weiterhin kommt HSDPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit pro Sekunde beim Download zum Einsatz.

Zu welchem Zeitpunkt und Preis das Galaxy Nexus erhältlich sein wird, ist nach wie vor nicht bekannt. NTT Docomo wird das Smartphone als Teil der „NEXT Series“ vermarkten.