News : Foto und Video zeigen das verschobene Nexus

, 60 Kommentare

Einige Tage vor der eigentlich geplanten Vorstellung des nächsten Abkömmlings von Googles Nexus-Smartphones haben die beiden Unternehmen bekanntgegeben, die geplante Vorstellung eines neuen Gerätes auf der CTIA Enterprise & Applications verschieben zu wollen.

Als Begründung wird eine Vereinbarung zwischen Samsung und Google genannt, der zufolge momentan nicht der richtige Zeitpunkt sei. Ein neues Datum sowie der Veranstaltungsort sollen in Kürze bekanntgegeben werden.

Nexus Prime/Galaxy Nexus

Trotz dessen ist nun ein Foto aufgetaucht, auf dem das Gerät klar zu erkennen ist. Zusätzlich ist ein erstes Video veröffentlicht worden, dass das nächste Nexus-Smartphone im Einsatz zeigt. In Anlehnung daran wurden auch erste Screenshots der Oberfläche publiziert. Das Material bestätigt die Mutmaßungen, laut denen die neue Android-Version 4.0 „Ice Cream Sandwich“ auf dem Nexus Prime läuft.

Sie führt die Tablet-Variante 3.0 sowie das Smartphone-System 2.x zusammen. Auffällig sind vor allem der Wegfall der herkömmlichen Android-Tasten. Die Bedienung erfolgt über Tasten auf dem Touchscreen. Dies galt bereits im Vorfeld als wahrscheinlich. Deutlich wieder zu erkennen sind auch vereinzelte Bedienelemente, welche man von Tablets mit Android 3.x kennt – so zum Beispiel der Task-Manager oder das Menü.

YouTube-Video: Samsung Galaxy Nexus hands-on video - Mobilissimo.ro