News : Google setzt fast zehn Milliarden US-Dollar um

, 55 Kommentare

Im abgelaufenen dritten Quartal konnte Google erneut einen deutlichen Umsatz- und Gewinnzuwachs verzeichnen. Analysten hatten im Vorfeld Bedenken aufgrund hoher Investitionen geäußert, weshalb nahezu alle Prognosen übertroffen werden konnten.

Mit Einnahmen in Höhe von 9,72 Milliarden US-Dollar wuchs der Umsatz um gut 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Davon entfielen 69 Prozent oder 6,74 Milliarden US-Dollar auf eigene Seiten, 27 Prozent oder 2,6 Milliarden US-Dollar durch AdSense auf Partnerseiten. Der Anteil der aus dem Ausland stammenden Umsätze blieb mit 55 Prozent nahezu identisch (Vorjahr: 54 Prozent).

Der in den Monaten Juli, August und September erwirtschaftete Gewinn lag bei 2,729 Milliarden US-Dollar – ein Plus von knapp 26 Prozent. Dieses wird in erster Linie auf das boomende Geschäft mit Smartphones und die dadurch wachsende Werbeplattform zurückgeführt. Einen noch geringen Einfluss dürfte das soziale Netzwerk Google+ haben. Hier habe man mittlerweile die Marke von 40 Millionen Nutzern überschritten, so das Unternehmen, was weit über den ursprünglichen Planungen liege.