News : Sony will Steve Jobs' Leben verfilmen

, 98 Kommentare

Nach dem Tod von Steve Jobs ist nun die mediale Post-Mortem-Verwertung angelaufen: Einem noch unbestätigten Gerücht zufolge plant Sony Pictures, das Leben des Apple-Gründers auf Basis einer demnächst erscheinenden Biografie zu verfilmen.

Dazu soll Sony Pictures aktuell versuchen, die Filmrechte an der von Walter Isaacson in Zusammenarbeit mit Steve Jobs erstellten Biografie „Steve Jobs: A Biography“ zu erwerben. Das Buch sollte ursprünglich erst zum Weihnachtsgeschäft Ende November erscheinen, wird nun aber aufgrund des Todes von Steve Jobs bereits ab dem 24. Oktober 2011 erhältlich sein.

Als Richtwert für den Einkauf werden eine bis drei Millionen US-Dollar gehandelt. Produziert werden soll der Film wohl von Mark Gordon („Der Soldat James Ryan“).