News : „SWTOR“: Trailer zeigt Kampf um die Voidstar

, 63 Kommentare

Die Veröffentlichung von „Star Wars: The Old Republic“ nähert sich mit großen Schritten, in nicht einmal zwei Monaten sollen Spieler am PC in die Star-Wars-Welt eintauchen können. Zur Überbrückung dieser Zeit haben Electronic Arts und BioWare ein weiteres der sogenannten Kriegsgebiete vorgestellt.

Im entsprechenden Trailer wird der Kampf um die Voidstar gezeigt. In diesem Szenario kämpfen Spieler des Imperiums gegen Anhänger der Republik um die Kontrolle über das verlassene Raumschiff. Dabei nimmt jede Fraktion entweder die Rolle des Angreifers oder des Verteidigers ein. Letztere müssen die Attackierenden am Zugriff auf wichtige Schiffssysteme hindern. Nach Ablauf eine Runde werden die Seiten getauscht.

SWTOR: Das Kriegsgebiet „Voidstar“

Wie auch in den anderen Kriegsgebieten wie zum Beispiel bei Huttenball werden am Ende eines solchen PvP-Szenarios Belohnungen an die Sieger verteilt. Diese sollen sich unter anderem daran orientieren, wie hilfreich man dem Team war. BioWare betont, dass es in den Kriegsgebieten in erster Linie darauf ankommt, die Fähigkeiten der einzelnen Klassen zu kombinieren, blinde Offensive soll nicht zum Ziel führen.

Star Wars: The Old Republic

Laut Electronic Arts sollen sich die Pannen beim Start von „Battlefield 3“ nicht wiederholen, wie VG24/7 berichtet. Frank Gibeau, Leiter des Games-Labels, verwies auf eine stark abweichende Server-Konfiguration des Online-Rollenspiels. Anders als bei „Battlefield 3“ handele es sich bei „Star Wars: The Old Republic“ um ein reines PC-Spiel, über dessen Server-Infrastruktur man die volle Kontrolle habe.

Erscheinen soll der Titel am 20. Dezember.