3/6 Lenovo ThinkPad Tablet im Test : Das Tablet für das Büro

, 47 Kommentare

Bedienung & Oberfläche

Zum Einsatz auf dem Lenovo ThinkPad Tablet kommt Googles Betriebssystem Android in Version 3.1. Zusätzlich hat Lenovo einige Widgets und eine Vielzahl an Apps vorinstalliert. Besonders erwähnenswert sind hier Documents To Go zur Erstellung und Verwaltung von Office-Dokumenten, MyScript Notes Mobile für Eingaben von Notizen u.a. mit dem mitgelieferten Stylus , Angry Birds HD für einen kleinen Zeitvertreib in der Mittagspause im Büro und Amazon Kindle zum Lesen von digitalen Büchern. Ebenfalls interessant ist McAfee Mobile Security zur Sicherung von Daten sowie dem Schutz vor Spyware und Viren für Android. Insgesamt liefert der Hersteller 25 Apps mit.

Bedient wird das Gerät entweder per Fingereingabe auf dem Touchscreen oder dem Stylus. Letzterer erfordert etwas Druck auf das Display, reagiert also nicht wie die Fingerbedienung auf dem kapazitiven Touchscreen.

Neben den üblichen Tasten auf dem Touchscreen, die immer sichtbar sind („Zurück“, „Home“, „App Switch“ und in manchen Fällen „Menü“), bringt Lenovo noch eine Taste mit, die bei Betätigung am rechten Rand eine Art „Wählscheibe“ für Schnellzugriffe zu selber ausgewählten Apps öffnet. Wird diese betätigt, ohne dass sie im Anschluss verwendet wird, verschwindet sie nach einigen Sekunden automatisch.

Auf der nächsten Seite: Performance & Alltag