News : Updates für Motorola Atrix, Milestone 2 und Xoom verzögern sich weiter

, 37 Kommentare

Nutzer populärer Android-Geräte aus dem Hause Motorola müssen weiter auf schon vor einiger Zeit angekündigte Updates warten. Ursprünglich wollte das US-amerikanische Unternehmen die Aktualisierungen auf Android 2.3 „Gingerbread“ für das Atrix und Milestone spätestens Anfang Oktober verteilen, nun ist von Mitte November die Rede.

Als Grund für die Verzögerung nennt Motorola Europa in einem Facebook-Posting das Beheben von unerwartet aufgetretenen Fehlern und den damit verbundenen weiteren Tests. Unklar ist aber nach wie vor, welche genaue Fassung von Android 2.3 ausgeliefert werden soll. Zum Zeitpunkt der Update-Ankündigung war Version 2.3.5 aktuell, mittlerweile ist man aufgrund der Behebung mehrerer – teils größerer – Fehler bei 2.3.7 angekommen.

Aber auch die für das Tablet Xoom vor geraumer Zeit angekündigte Auffrischung wird später als erwartet erscheinen. Android 3.2 sollte eigentlich bereits Ende September verteilt werden, nun spricht Motorola von Ende Oktober. Die große zeitliche Differenz zu den USA – dort ist das die aktuelle „Honeycomb“-Version bereits Mitte Juli zur Verfügung gestellt worden – hatte das Unternehmen mit dem Status des Tablets erklärt. Während die Updates für die US-Versionen direkt von Google stammen – dort ist das Xoom ein sogenanntes Experience Device – werden die restlichen Aktualisierungen von Motorola selbst entwickelt.