News : Activision plant 20 DLCs für „Modern Warfare 3"

, 148 Kommentare

Bereits lange vor der Veröffentlichung von „Call of Duty: Modern Warfare 3“ sorgte Activision mit der Ankündigung, zusammen mit dem Actionspiel auch „Call of Duty Elite“ einführen zu wollen, für zahlreiche Kritik. Diese dürfte aufgrund der jüngsten Ankündigung zum Thema DLC nun noch übertroffen werden.

Denn wie Sony im offiziellen PlayStation-Blog mitteilte, wird es zwischen dem ersten und dritten Quartal 2012 insgesamt 20 herunterladbare Zusatzinhalte geben. Im Wesentlichen soll es sich bei diesen DLCs um neue Karten für den Multiplayer- und Special-Ops-Part des Spiels handeln. Während Nutzer von „Call of Duty Elite“ diese Inhalte kostenlos erhalten werden – der Dienst kostet jährlich 49,99 Euro, müssen alle anderen Spieler für die DLCs zahlen. Die jeweiligen Preise stehen noch nicht fest, dürften sich aber im Rahmen dessen bewegen, was Activision schon bei früheren Titeln verlangt hat.

Call of Duty: Modern Warfare 3