News : Foto und Details zum HTC Ville durchgesickert

, 72 Kommentare

Bereits seit einiger Zeit geistert das HTC Ville als Gerücht durch das Internet. Nun wurde neben Informationen zur Ausstattung auch ein erstes Foto publik, auf dem das neue Flaggschiff des taiwanischen Herstellers zu sehen ist.

HTC Ville
HTC Ville (Bild: /artikel/handys/2011/test-htc-sensation/)

Mit einer Bauhöhe von 8 Millimeter handelt es sich bei dem Ville nicht nur um das Aushängeschild der Taiwaner, sondern auch um das bisher dünnste Gerät. Als Betriebssystem soll Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ zum Einsatz kommen. Bedient werden soll das Smartphone über einen 4,3 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 (qHD). Dies entspräche von den Eckdaten her unter anderem dem ehemaligen Flaggschiff Sensation. Ein Unterschied liegt in der Technologie: Während letztes auf ein Super-LCD-Panel setzt, soll das HTC Ville mit einem AMOLED-Pendant ausgestattet sein.

Prozessorseitig soll HTC auf einen Dual-Core-SoC von Qualcomm setzen – den Gerüchten zufolge ein Snapdragon der neuen Series 4, getaktet mit 1,5 Gigahertz pro Kern. Fotos und Videos wird das Ville, sollten sich die bisherigen Daten bewahrheiten, mit einer 8 Megapixel-Kamera für Standbilder respektive 1.920 x 1.080 (Full HD) für bewegte Bilder aufnehmen. Die Linse sowie der Sensor sollen denen der letzten Smartphones entsprechen. Wie bei den zuletzt vorgestellten Geräten kommen auch hier Beats-Audio für verbesserte Klangqualität und die bekannte Sense-Oberfläche zum Einsatz.

Auf dem Mobile World Congress im Februar in Barcelona soll das Gerät vorgestellt werden, ab April stünde es den aktuellen Informationen nach zum Kauf zur Verfügung.