News : Kommt AMDs Radeon-HD-7900-Serie im Januar?

, 98 Kommentare

Da das Jahr 2011 für den Grafikkartenmarkt vor allem in zweiten Halbjahr eigentlich ausschließlich Stillstand bedeutet, liegt umso mehr Aufmerksamkeit auf der Gerüchteküche, die bezüglich der Next-Gen-GPUs derzeit ziemlich stark köchelt.

Erst vor einigen Tagen kam die neuste, nicht unbedingt wahrscheinliche Spekulation auf, dass Nvidias Kepler-GPU noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken wird. Deutlich realistischer erscheint dagegen eine Angabe von Fudzilla, die für Southern Island, AMDs Next-Gen-Produkte, einen Marktstart im Januar nächsten Jahres vorsieht.

Dies möchten die Kollegen aus zuverlässigen Quellen erfahren haben und werden sogar noch etwas genauer. Denn alle bisherigen Gerüchte waren nur allgemein gehalten, nun wird aber explizit die Tahiti-GPU und damit die Radeon-HD-7900-Serie (voraussichtlich bestehend aus der Radeon HD 7950 sowie Radeon HD 7970) genannt, die beiden Flaggschiffe mit der schnellsten GPU. Damit würde auch definitiv die neue Graphics-Core-Next-Architektur (technische Details zu dieser gibt es hier und hier) im Januar erhältlich sein.

Angeblich soll AMDs neuer CEO, Rory Read, an dem Launch-Datum nicht ganz unschuldig sein, da AMD die Karten so früh wie möglich auf dem Markt haben will, um einen größeren Vorsprung zu genießen. Da Read aber keinen Einfluss auf die Produktion und Entwicklungsdauer hat, könnte dies einen Launch mit wenigen Produkten im Handel zur Folge haben.