News : Samsung will sich von Netbooks verabschieden

, 60 Kommentare

Am Freitag soll Samsung in einer an seine Partner gerichteten E-Mail angekündigt haben, dass sich der Konzern im kommenden Jahr vom Netbook-Format verabschieden will. Geräte mit einer Display-Diagonale von 10 Zoll sollen komplett aus dem Programm verschwinden.

Damit zieht Samsung offenbar Konsequenzen aus dem aktuellen Negativ-Trend im Netbook-Geschäft. In einer kurzen Nachricht gibt das Unternehmen einen Ausblick auf die Produktstrategie im nächsten Jahr. Während mobile Computer mit 10,1 Zoll (Netbooks) im ersten Quartal 2012 eingestellt werden sollen, will man sich im Gegenzug stärker auf Geräte im 11,6- und 12-Zoll-Format, sogenannte „Ultraportable Notebooks“, sowie die ursprünglich von Intel ins Leben gerufenen Ultrabooks konzentrieren.

Following the introduction of our new strategy in 2012, we stop the product range in 10.1''(Netbook) in Q1 2012 for the benefit of Ultraportables products (11.6 and 12 inches) and ultrabooks to be launched in 2012.

Auszug aus der E-Mail von Samsung an Handelspartner (Quelle: blogeee.net)

Damit sind Produkte wie das seinerzeit beliebte Samsung NC10, welches sich über eine Million Mal verkaufte, bald Geschichte. Ob das im Juni für einige Länder angekündigte Solarzellen-Netbook damit ebenfalls aus dem Portfolio gestrichen wird, ist unklar.