News : Seagate stellt zweite Generation der Momentus XT vor

, 65 Kommentare

Seagate hat Wort gehalten und die zweite Generation der Hybrid-Festplatte Momentus XT noch in diesem Jahr vorgestellt. Wie bereits die erste Generation ist auch die neue Momentus XT in erster Linie für den Einsatz in Notebooks vorgesehen und wird folgerichtig im 2,5-Zoll-Format gefertigt.

Die technischen Unterschiede im Vergleich zur ersten Generation sind offensichtlich, bietet das neue Laufwerk doch mehr Speicherplatz, doppelt so viel Flash-Speicher und ein schnelleres Interface:

1. und 2. Generation der Momentus XT
Generation Kapazität Flash-Speicher Interface Spindelgeschw. HDD-Cache
1. 250/320/500 GB 4 GB SLC-NAND SATA 3 Gb/s 7.200 U/min 32 MB
2. 750 GB 8 GB SLC-NAND SATA 6 Gb/s

Die Funktion des Hybrid-Laufwerks ist im Prinzip unverändert geblieben: Seagates so genannte „Adaptive Memory Technology“ identifiziert die Datennutzungsschemen des Nutzers und kopiert die am häufigsten benötigten Daten auf den Flash-Speicher des Laufwerks, wodurch Lese-Zugriffe auf diese Daten enorm beschleunigt werden und das Niveau von Solid State Drives erreichen. Beim Zugriff auf andere Daten und beim Schreiben ist die Momentus XT hingegen nicht schneller als eine normale Festplatte. Der Nutzer profitiert davon beim Starten von Anwendungen und Betriebssystem und durch eine insgesamt geringere Latenz des Systems. Gleichzeitig hat man die höhere Kapazität eines traditionellen Hard Disk Drives.

Seagate Momentus XT
Seagate Momentus XT

Das Laufwerk unterstützt mit SATA 6 Gb/s nicht nur aus Werbe-Gründen eine doppelt so hohe Schnittstellengeschwindigkeit, sondern soll dank doppelt so hoher Geschwindigkeiten beim Lesen und Beschreiben des Flash-Speichers auch davon profitieren können. Verglichen mit der ersten Generation verspricht Seagate etwa eine bis zu 70 Prozent höhere Geschwindigkeit. Zieht man eine herkömmliche Notebook-Festplatte mit 7.200 U/min zum Vergleich heran, soll die Momentus XT sogar bis zu dreimal schneller sein.

Die zweite Generation der Momentus XT, wird bereits ausgeliefert und sollte daher in Kürze – Cyberport nennt den 8. Dezember als Termin – verfügbar sein. Als wirklich günstig kann man das Laufwerk allerdings nicht bezeichnen, auch wenn Seagate 5 Jahre Garantie gewährt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 249 US-Dollar, in unserem Preisvergleich wird die Momentus XT derzeit ab 189,90 Euro gelistet.

Update 15:52 Uhr  Forum »

Die unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland beträgt 239 Euro. Wohl bedingt durch die andauernden Probleme der Festplattenhersteller, wird sie aktuell aber nicht unter 309 Euro angeboten, ist jedoch sofort lieferbar. Ob sie zu diesem Preis viele Abnehmer finden wird, dürfte allerdings fraglich sein. Immerhin bekommt man für ein paar Euro weniger bereits eine echte SSD wie die Crucial M4 mit 256 Gigabyte Speicherplatz.

Update 17:10 Uhr  Forum »

Das ging schnell: Einige Händler haben ihre Preise bereits angepasst, das Laufwerk ist nun ab 189,90 Euro lieferbar.