4/8 HTC Titan im Test : Bildschirm mit 4,7 Zoll für Windows Phone 7

, 64 Kommentare

Performance

In Zeiten, in denen Quad-Core-CPUs für mobile Geräte entwickelt werden, fällt die Diskussion um das Für und Wider von Multi-Core-Prozessoren für mobile Geräte wie Smartphones umfassender denn je aus. Vor diesem Hintergrund wird man nicht wenige Stimmen finden, die die dahingehende Konzeption des Titan kritisieren. Denn mit einer 1,5 GHz Single-Core-CPU (Qualcomm MSM8255) bleibt auch dieses Gerät der bisherigen WP-7-Linie treu, was manchem Leistungs- bzw. Dual-Core-Enthusiasten sauer aufstoßen dürfte. Und auch die zur Seite gestellten 512 MByte Arbeitsspeicher gehören zum unteren Ende dessen, was aktuell von den Herstellern geboten wird.

Doch auch in anderer Hinsicht hat man es mit einem typischen Windows-Phone-Gerät zu tun: Trotz der leistungstechnisch moderaten Ausstattung geht die Bedienung des Titans absolut flüssig von der Hand, sodass sich zu keiner Zeit wirklich bemerkbar macht, dass der Testkandidat im Vergleich zu manchem Konkurrenten über eine etwas schwachbrüstigere Ausstattung verfügt.

Unterm Strich fällt die Bewertung deswegen wie schon für andere WP-7-Smartphones aus: Aktuell gibt es an der Hardware-Ausstattung aufgrund der absolut reibungslosen Bedienung nicht das Geringste zu meckern; für die Zukunft könnte es aber bei einer weiteren Dual-Core-Optimierung und -Ausrichtung von Betriebssystem und Anwendungen durchaus zu Nachteilen für die derzeitige Geräte-Generation kommen, wobei diese Zukunft aktuell noch nicht sonderlich nahe gerückt zu sein scheint.

Benchmarks
  • BrowserMark:
    • Apple iPad 2 (iOS 4.3.5)
      68.989
    • LG Optimus 3D (Android 2.2.2)
      47.639
    • RIM BlackBerry PlayBook
      47.577
    • Sony Ericsson Xperia Neo (Android 2.3.3)
      39.760
    • HP TouchPad (webOS 3.0.2)
      36.765
    • HTC Evo 3D (Android 2.3.4)
      35.822
    • HTC Titan (Windows Phone 7.5)
      33.060
    • Sony Ericsson Xperia Ray (Android 2.3.3)
      30.757
    • HTC Radar (Windows Phone 7.5)
      24.839
    • Nokia E6 (Symbian Anna)
      20.581
    Angaben in Punkten
  • SunSpider 0.9:
    • Apple iPad 2 (iOS 4.3.5)
      2.106,2
    • RIM BlackBerry PlayBook
      3.681,4
    • HP TouchPad (webOS 3.0.2)
      3.854,7
    • LG Optimus 3D (Android 2.2.2)
      5.187,4
    • Sony Ericsson Xperia Neo (Android 2.3.3)
      5.270,9
    • Sony Ericsson Xperia Ray (Android 2.3.3)
      6.391,4
    • HTC Evo 3D (Android 2.3.4)
      6.407,4
    • HTC Titan (Windows Phone 7.5)
      6.492
    • HTC Radar (Windows Phone 7.5)
      9.160,2
    • Nokia E6 (Symbian Anna)
      9.432,2
    Angaben in Millisekunden
Anmerkungen zur Leistungsbetrachtung

Was bei der Bedienung zu keiner Zeit auffällt, wird bei der Betrachtung der Benchmark-Ergebnisse allerdings durchaus deutlicher. Hier zeigt sich, dass das Titan trotz neuem Internet Explorer (siehe nächster Abschnitt) hinter Geräten mit Konkurrenz-Plattformen zurückliegt (man beachte auch die obigen Anmerkungen bezüglich der Aussagekraft). Der ganz große Sprung gelingt im Vergleich zu iOS und Android also definitiv nicht. Dafür setzt sich das Gerät immerhin von Plattform-internen Geschwistern ab, da WP-7-Geräte der ersten Generation unter „Mango“ im Browsermark im unteren 20.000er-Bereich bleiben und selbst das neue HTC Radar, zu dem wir in Kürze einen separaten Test veröffentlichen werden, nicht über die Marke von 30.000 Punkten kommt.

Auf der nächsten Seite: Windows Phone 7.5