News : Video aus dem Mehrspieler-Modus von „NfS: The Run“

, 30 Kommentare

Das Anfüttern der Fangemeinde durch Electronic Arts geht auch knapp zwei Wochen vor der Veröffentlichung von „Need for Speed: The Run“ weiter. Im aktuellen Trailer werden verschiedene Spielmodi für mehrere Spieler sowie eine Auswahl der möglichen Boni gezeigt.

Letztere werden vor dem Rennen zufällig bestimmt. Dies können zum Beispiel Bonus-Erfahrungspunkte für einen Platz unter den ersten drei Fahrern bei einem Muscle-Car-Rennen sein, aber auch die Freischaltung eines neuen Fahrzeugs bei einem Sieg im Wettstreit nicht ganz alltäglicher Auto-Modelle.

Need for Speed: The Run – Mehrspieler-Modus

Als PC-Spieler sollte der eigene Rechner für den neuesten Teil des auf der Frostbite-2.0-Engine von Battlefield 3 basierenden Arcade-Racers mindestens einen 2,4 Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor sowie eine Grafikkarte vom Typ AMD Radeon HD 4870 oder Nvidia GeForce 9800 GT mit jeweils 512 Megabyte Videospeicher beinhalten. Für höhere Detailgrade empfiehlt EA eine mit drei Gigahertz getaktete CPU mit vier Kernen sowie eine AMD Radeon HD 6950 respektive eine Nvidia GeForce GTX 560 mit einem Gigabyte Speicher (weitere Informationen).

Need for Speed: The Run

„Need for Speed: The Run“ wird in Deutschland ab dem 17. November für Nintendo 3DS, Nintendo Wii, PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erhältlich sein.