News : Zwei neue 2-Bay-NAS-Systeme von Synology

, 50 Kommentare

Synology hat zwei neue NAS-Server mit Platz für jeweils zwei Festplatten im Angebot, die sich an Privatkunden und Geschäftskunden richten. Die Modelle DS212 und DS212+ unterscheiden sich dabei durch die Hardware und den Umfang der enthaltenen Anwendungen, die bei der DiskStation DS212+ mehr auf Geschäftskunden ausgelegt ist.

Beide Modelle sollen in einem RAID 1 Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 109 MB/s beziehungsweise 54 MB/s erreichen und unterstützen darüber hinaus zur Anbindung externer Datenträger an zwei der drei USB-Ports USB 3.0. Weiterhin sind die Hot-Swap-fähigen NAS-Server mit einem SD-Karten-Slot ausgestattet. Die DiskStation DS212+ hat außerdem auch noch einen eSATA-Anschluss. Im Betrieb sollen beide Modelle eine Lautstärke von unter 19,8 dB(A) erreichen und dabei unter Last maximal 19 Watt Leistung aufnehmen. Für den Ruhemodus gibt Synology unter 8 Watt Leistungsaufnahme an.

Synology DiskStation DS212
Synology DiskStation DS212

Als Betriebssystem dient der DiskStation Manager 3.2 von Synology, der auch auf den anderen Systemen des Unternehmens zum Einsatz kommt. Beide Modelle sind bereits im Handel erhältlich. Die DS212 wird ohne Festplatten ab rund 247 Euro angeboten. Das Modell DS212+ ab 251 Euro.

Technische Daten
DS212+ DS212
CPU-Frequenz 2,0 GHz 1,6 GHz
Hardwareverschlüsselung Ja
RAM 512 MB DDR3 256 MB DDR3
Interne HDD/SSD 2 × 3,5“ oder 2,5“ SATA 3 Gb/s
Max. interne Kapazität 6 TB
Hot-Swap-Platten Ja
Externe HDD-Schnittstelle 2 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, 1 × eSATA, 1 × SD-Karte
LAN 1 × Gigabit-LAN
Link Aggregation Nein
Aufwachen bei LAN-/WAN-Verbindung Ja
WLAN-Unterstützung Ja
Geräuschpegel 19,8 dB(A) 19,0 dB(A)
Leistungsaufnahme 18,7 Watt (Betrieb); 7,9 Watt (Ruhezustand) 18,2 Watt (Betrieb); 6,8 Watt (Ruhezustand)
Redundante Stromversorgung Nein
Garantie 2 Jahre