News : Antec mit 80Plus-Platin-Netzteilen inklusive 450-Watt-Modell

, 39 Kommentare

Diverse Netzteilhersteller besitzen bereits eine Produktserie mit dem derzeit höchsten Effizienzsiegel 80Plus Platin der entsprechenden Institution. Antec springt nun auch auf diesen Zug auf und bereitet drei Netzteile der Platin-Klasse vor. Erfreulicherweise ist darunter auch ein Modell unter 500 Watt zu finden.

Zwar werden die Netzteile noch nicht in der 80Plus-Statistik aufgeführt, jedoch weisen in einem Forum verlinkte Datenblätter und ein Foto auf einer japanischen Website eindeutig auf die kommende Serie hin. Folglich werden die Neulinge als „Antec Earthwatts Platinum“ vermarktet. Dabei stehen Modelle mit 450, 550 und 650 Watt zur Auswahl. Gerade das kleinste Modell ist besonders interessant, denn aktuell liegen die hierzulande verfügbaren Platin-Netzteile bei 500 Watt und darüber.

Wie den wenigen nicht-asiatischen Zeichen der Datenblätter zu entnehmen ist, unterstützen die Netzteile die ATX-Version 2.32 und werden von einem 120-mm-Lüfter gekühlt. Die offenbar nicht modular ausgelegte Kabelausstattung entspricht dem gängigen Standard. Während beim 450-Watt-Modell zwei 12-Volt-Leitungen zum Einsatz kommen, sind es bei den größeren Varianten deren vier, die einzelne Belastbarkeit wird mit 30 Ampere angegeben. Die Preisempfehlungen der womöglich von FSP gefertigten Modelle sollen bei 109,95 (EA-450 Platinum, PDF), 119,95 (EA-550 Platinum, PDF) und 129,95 (EA-650 Platinum, PDF) US-Dollar liegen. Ob oder wann sie in Deutschland erhältlich sein werden, ist unklar.